Schließung der Tanzschule aufgrund des 2. Lockdowns

Liebe Mitglieder der Tanzschule NEUE dancin' Lounge,
liebe Kinder,

Aufgrund erneuter behördlicher Verfügung müssen wir die Räumlichkeiten unserer Tanzschule ab dem 02.11.2020, zunächst bis zum 30.11.2020 schließen.

Das heißt zunächst, dass der Präsenzunterricht in den Räumlichkeiten am Springemarkt in der o.g. Zeit behördlich untersagt ist.

Somit müssen wir - wie bereits schon einmal für eine gewisse Zeit in diesem Jahr - eine tragfähige Alternative zum Präsenzunterricht ohne persönliche Anwesenheit unserer Tanzschüler finden.

Zur Umsetzung sind wir erneut auf Ihre Bereitschaft angewiesen, auf Basis von Onlinekursen/Unterrichtsvideos am Tanzunterricht teilzunehmen. Insbesondere ist auch geplant, spätestens ab Mitte November 2020 die Möglichkeit eines Live-Tanzunterrichts anzubieten.

Ohne diese Möglichkeiten und insbesondere Ihre Bereitschaft, können wir den Tanzschulbetrieb und die Tanzschule, auch für die Zukunft, nicht mehr aufrechterhalten.

Die Tanzkurse werden von den Tanzlehrern Stephan Offermanns, Stephan van der Veen, Andre Przyborski, Idrissa Aponda und soweit möglich, auch von Kira Kabuth, ab sofort als Onlinekurse und Unterrichtsvideos fortgeführt.

Soweit die Umsetzung des Live-Tanzunterrichts geplant und technisch zeitnah umsetzbar ist, werden wir diese mit Hilfe der Plattform „Zoom", Online-Tanzmeetings anbieten.

Bezüglich der Gesellschaftstanzkreise bzw. der Hip-Hop-Kurse dürfte die Durchführung unproblematisch sein.

Soweit sich Onlinekurse für den Bereich Kindertanz durch Kira Kabuth nicht umsetzen lassen, da die Kinder doch sehr an die Person der Tanzlehrerin gebunden sind, sollen diese Kurse im Dezember 2020 und Januar 2021 nachgeholt werden.

Sollte die behördliche Schließung über Ende November hinausgehen, müssen gegebenenfalls bezüglich des Kindertanzes die Gebühren zurückerstattet werden.

Selbstverständlich bleibt, aufgrund der derzeitigen Situation, in jedem Fall der Tanzschulbetrieb über Weihnachten, d. h. im Dezember und auch im Januar 2021, unabhängig von Ferienzeiten, vollumfänglich erhalten.

Insbesondere möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass die Möglichkeit, über die gesamte Zeit den Tanzschulbetrieb überhaupt aufrecht halten zu können, geprägt ist, durch die Unterstützung unserer Vermieterin.

Mit herzlichem Dank für Ihr Verständnis

und freundlichen Grüßen
die Geschäftsleitung.